Die Bindungsformel – Video 1

Die psychologisch fundierte Strategie, die sofort mehr Nähe schafft

In  Video 1 erfährst du, wie du ganz praktisch sofort mehr Nähe zwischen euch schaffen kannst.

Übrigens: Du möchtest endlich wissen, was du ihm wann und wie schreiben und sagen kannst, damit es zu einem Treffen kommt - und zwar auf eine coole, sexy und alles andere als aufdringliche Art und Weise ? Dann wirf einen Blick auf meinen Folge-Kurs:

To Do:

Das Video ansehen und die genannte Strategie so bald als möglich testen 🙂

-> Meine Empfehlung, danach bei Video weiter machen, und die Tiefe gehen!

P.S. Wenn du noch offene Fragen hast, kannst du sie sehr gerne hier in den Kommentaren posten!

Ich wünsche dir viel Erfolg und viel Vergnügen.

Übersicht:

Stufe 1: Die psychologische Strategie, die mehr Nähe schafft (hier bist du gerade!)

Nächster Beitrag
Die Bindungsformel – Video 2

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Tolles Video – tolle Message!
    Was kann ich machen, dass es überhaupt zum Treffen kommt?

    Antworten
    • Liebe Kathrin!

      Danke für dein Feedback, berechtigte Frage: Ich empfehle an dieser Stelle gerne, dass du dich bei ihm meldest und ihn auf sexy und klare Weise zu einem Treffen einlädst. Aber anders als bisher. Ich weiß, oft denken wir Frauen, nein ich warte lieber, bis er den ersten Schritt macht, aber warum nicht unsere Beziehungen selbst in die Hand nehmen allerdings ohne aufdringlich zu sein und gar verzweifelt zu wirken.

      Wenn du möchtest, lade ich dich gerne zum Folgekurs, dem vier Schritte Plan ein, dort stelle ich diese sexy und klare Art zu kommunizieren ganz praktisch vor. Zum 4 Schritte Plan -> https://www.relationshipwith.me/brich-das-schweigen/

      Ich freu mich, dich dort wieder zu treffen 🙂

      Alles liebe Michaela

      Antworten
  • Liebe Michaela,
    Danke für Dein tolles Video!
    Ich stehe gerade vor der Situation, dass mich mein Freund nach einer Zeit der Distanz (2 Wochen) wieder sehen möchte. Er hat mir nach unserem letzten Konflikt (ist ca ein halbes Jahr her) gestanden, dass er sich gewünscht hätte “mir zu Kreuze kriechen zu dürfen”, dh. ich habe es ihm zu einfach gemacht und er war fast ein bisschen enttäuscht. Wir verstehen uns im Alltag sehr gut aber er benötigt ab und zu solche “Tiefs” um sich selbst zu spüren. Ich habe ein bisschen Sorge, wenn ich ihm die Frage stelle wann er das letzte Mal so richtig glücklich war, er irritiert ist und mich das unauthentisch wirken lässt. Kannst Du mir hier einen zusätzlichen Rat geben? Ich danke Dir schon jetzt für Deine Antwort. Lieben Gruß, Melanie

    Antworten
    • Liebe Melanie!

      Gerne: eine gute Frage ist es auch in dieser Situation zu fragen: “Sag, nach dem letzten Tief, wie ist es dir da wieder gelungen das ganze positiv zu sehen?” Da richtest du den Fokus auf eine positive Strategie von ihm, und ein gutes Gefühl das damit verbunden ist 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Kathrin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Du willst mit Ihm richtig kommunizieren ohne aufdringlich zu sein?